Adventskalender basteln – da heißt es zeitig anfangen. Bastelst du auch einen oder evtl. gleich mehrere?
Kürzlich hatte ich ein angefangenes Projekt mit einer Tüte und noch Designerpapier übrig.
Da ich vorher gerade mit Kursteilnehmern über Adventskalender gesprochen hatte, war das ja gleich eine Idee.

Mit dem Stanz-und Falzbrett für Tüten lässt sichAdventskalender basteln
ja schnell und ganz einfach etwas herstellen.
Die Tüten lassen sich in verschiedenen Breiten basteln
und die Länge kannst du frei entscheiden.
Das Designerpapier „Weihnachtslieder“ ist ganz toll  zum Adventskalender basteln – wie ich hier zeige
Es ist nicht so dick und in dem Set sind viele Bögen in schwarz und weiß.

Dazu habe ich Chilirot verwendet und natürlich Gold bzw. Glittergold. Weihnachten und in der Adventszeit darf es so richtig glimmern.
Im Kurs hatten wir das Stempelset „“ausgestochen weihnachtlich“ und dazu die passende Stanze Lebkuchenmännchen
Das Set habe ich dann gleich mit verwendet. Die Figuren sind auch echt knuffig.

Meine Zahlen glimmern ebenfalls und dafür habe ich dann die Framelits „große Zahlen“ für die Big Shot verwendet.
Vielleicht möchtest du die Zahlen lieber stempels ode aufmalen – alles ist möglich

Falls du auch Gutscheine im Adventskalender versteckst, kannst du auch zusätzlich das Stanz-und Falzbrett für Briefumschläge einsetzen. Briefumschläge oder auch kleine Verpackungen ergänzen dann dein Projekt.

Mit diesem Basteltipp ist selbst Advntskalender basteln für die ganze Familie wenig Aufwand, denn die Geschektüten kannst du natürlich mit ganz unterschiedlichem Papier herstellen.