10 Jahre Demonstratorin bei Stampin‘ Up! was für eine Zeit und sie ist so schnell vergangen.

Wie wird man Stampin‘ Up! Demonstratorin?

Bei mir war es ein Zufall und ganz ehrlich, ich kannte die Produkte und das Unternehmen gar nicht.
Nachdem ich mein Bastelgeschäft hier in Quickborn geschlossen hatte, gab es meinen eigenen Onlineversand die Hobbycompany.
Es gab noch nicht die heutigen Möglichkeiten und so ein Versandgeschäft ist nicht einfach, gerade als kleiner Versender mit einem breiten Angebot.
Irgendwann hatte ich auch keine Lust mehr, das war nicht das was ich wollte.
Jeder verändert sich mit der Zeit, so auch ich.
Ich habe wieder die Schulbank gedrückt und hier eine Praxis für Ernährung aufgebaut.

Schokoladengruß zum Valentinstag

Schokoladengruß zum Valentinstag

 

kleine Verpackungen mit Stempeln

Pillowbox+Knallbonbon

Durch die kleine Schokolade bin ich auf Stampin‘ Up! gestoßen ohne es zu wissen. Diese Mini-Schoki hatte so um die 90 Kcal und die wollte ich meinen Kunden schenken.
Natürlich in einer netten Verpackung.

 

 

So bin ich auf die kleine Kissenschachtel  die Pillowbox, gestoßen.

 

 

Direktvertrieb für das Hobby Basteln mit Papier

Wie cool ist das denn?
Wie schon gesagt, ich kannte Stampin‘ Up! überhaupt nicht und auch nicht diese tolle Möglichkeit Hobby (Leidenschft) und Beruf so einfach zu verbinden.
Ich habe wirklich nicht lange überlegt und bin als Demonstratorin eingestiegen. Ich hätte mir wahrscheinlich ein anderes Team aussuchen sollen, aber das wusste ich damals natürlich noch nicht.

10 Jahre Demonstratorin

Es ist schon schön, wennn man eine Teamleitung hat, die sich um die verschiedenen Teampartner kümmert. Und ja auch nach 10 Jahren als Demonstratorin vermisse ich das.
Die muss auch nicht zwangsläufig in der Nähe sein. Heute gibt es so tolle Möglichkeiten sich auch über weitere Entfernungen zu vernetzen und auszutauschen.
Im letzten Jahr habe ich mit meinem Team sogar eine virtuelle Weihnachtsfeier gemacht.
Wie schon gesagt, es gibt heute so viele Möglichkeiten.

Für mich stand von Anfang an fest, Stampin‘ Up! wird für mich ein Business. Für mich einfach die beste Form sich eine Selbstständigkeit aufzubauen.
Wie bei jeder anderen auch, fällt der Erfolg aber nicht vom Himmel. Die meisten meiner Teampartner nutzen einfach den Sofortrabatt, den es für jeden Demonstrator*in gibt.
Ich bin gespannt wer ebenfalls die 10 Jahre als Demonstratorin schafft

Das sind die ersten Kataloge die ich bekommen habe. Der Minikatalog war wirklich mini und dünn, ähnlich wie heute die Sale-a-Bration Bröschüre.
Die aktuellen Stampin‘ Up! Kataloge findest du natürlich hier auf meiner Seite.
Alle aktuellen Produkte gibt es in meinem Onlineshop
10 Jahre Demonstratorin Kataloge aus 2012

diese Stampin' Up Produkte habe ich verwendet

Auflistung der Produkte

10 Jahre Demonstratorin – die Produkte aus dem Video

Die Stampin‘ Up! Produkte die ich im Livestream verwendet habe, sind links noch einmal aufgelistet.
Klick einfach auf das Bild.
Klickst du dort auf den Button „go to the store“, kannst du sie auch gleich bestellen oder auch auswählen.

Mehr Infos zum „Simply Scored Falzbrett“

10 Jahre Demonstratorin bei Stampin‘ Up!

Hier geht es zu meinem Livestream auf YouTube. Dort zeige ich auch einige Produkte aus den alten Katalogen

10 Jahre Demonstratorin bei Stampin up