Adventskalender basteln oder kaufen  – oder gar keinen?
Das ist jedes Jahr wieder die Frage. Solange Kinder im Haushalt leben, ist der Adventskalender ein „Muss“ – egal in welchem Alter oder?

Adventskalender bastelnIm letzten Jahr hatte ich viele kleine Verpackungen, Boxen und Tüten gebastelt.
Das Füllen war schon sehr aufwendig, denn es sollte auch nicht immer nur Süßes sein.

Es hat aber sehr viel Spaß gemacht die Tüten und Pakete zu dekorieren.

In diesem Jahr habe ich eine Grußkarte als Vorlage genommen.
Vielleicht erinnerst du dich noch an die Dreieckskarte?

Dreieckskarte Kraft der NaturNa da ist ja die Tannenbaumform schon fast vorgegeben.

Also perfekt zum Adventskalender basteln.

Verwendet habe ich Farbkarton in 12x12 Inch in einem Grünton, du benötigst drei Bögen.
Einfach diagonal in der Mitte falten (von Ecke zu Ecke)
Zusammen kleben und dekorieren

Als Designerpapier habe ich mich für „Froher Lichterschein“ entschieden. Für die Verschlüsse habe ich die Stanze „Glühbirne“ verwendet. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich alle drei Seiten so gestalte oder alle drei unterschiedlich.

Adventskalender bastelAuf jede Seite müssen acht Umschläge oder Verpackungen.
Es passen z.B. sechs kleine Umschläge darauf. Dafür habe ich Designerpapier in 10x10 cm mit dem Papierschneider zugeschnitten.
Die Briefumschläge entstehen dann mit dem Stanz-und Falzbrett für Briefumschläge. Dafür stanzt du auf 5cm.
Der größere Umschlag ist aus einem Stück 15 x 15 cm und die Geschenkverpackung ebenfalls.

Die Verpackung habe ich gestanze auf 5 und 9 cm – probier einfach mal aus, welche Größe für deinen Adventskalender passt

 

Adventskalender basteln – Videoanleitung

 

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Zum Schutz deiner Daten wird das Video nicht automatisch geladen