Der Stamparatus ist auf dem Weg – was das ist?
Das ist ein ober-cooler Stempelpositionierer. Ein Tool welches du bestimmt nicht mehr hergeben willst, wenn du es erst ausprobiert hast. Diese Stempel-Positionierhilfe wurde in Zusammenarbeit von Demonstratoren erarbeitet. Ich war selbst daran beteiligt und glaube es hat mindestens 1 1/2 Jahre gedauert bis es nun (fast) soweit ist.

 

Der Stamparatus wird dir gefallen, denn…

  • du kannst ihn verwendenl mit rotem Gummi- und Klarsichtstempel von Stampin‘ Up!
  • er hat eine Schaumstoffmatte zur Verwendung mit Klarsichtstempeln
  • Maßeinteilungen für ein schnelles Abmessen
  • 2 offene Seiten zum Bestempeln von größerem Papier
  • 2 umdrehbare Seitenplatten zum Arbeiten mit insgesamt 4 Seiten
  • 2 Magnete, die das Papier in Position halten
  • Aufbewahrungsschlitze für Magnete
  • und der Preis…59,00 €

und was kannst du so alles damit machen…

  • du willst mehrere Exemplare von der gleichen Karte, kein Problem mit dem Stamparatus
  • du kannst mühelos einheitliche, scharfe und saubere Motive stempeln
  • Soll der Abdruck dunkler werden, einfach mehr Tinte auftragen und nochmal stempeln – du brauchst nicht noch einmal von vorn zu beginnen!
  • Weniger Missgeschicke sparen Zeit und Geld  🙂
  • Mit umdrehbaren Seitenplatten kannst du Stempelmotive in 2, 3 oder 4 Schritten besonders leicht gestalten
  • und bestimmt entdeckst du neue und spezielle Stempeltechniken dank verstellbarer Stempelplatten und präzisem Positionieren

 

 

du möchtest mehr Infos zum Stamparator, der Positionierhilfe von Stampin Up! – für dein Stempelhobby

dann schreib mir…

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Zum Schutz deiner Daten wird das Video nicht automatisch geladen

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Zum Schutz deiner Daten wird das Video nicht automatisch geladen