Mit Embossingpulver lassen sich tolle Effekte erzielen.Eine Schrift oder Kontur sieht aus wie eine Prägung und mit dem transparenten Pulver lassen sich beliebige Stellen „reservieren“ vielleicht kennst du das.

Embossingpulver mit VersaMarkIch verwende als Stempelkissen VersaMark von Stampin Up!, eine transparente Stempelfarbe, die du z.B. auch für eine Art Wasserzeichen verwenden kannst. Darauf kommt das Embossingpulver.Embossingpulver Erhitzungsgerät
Alles zusammen wird mit dem Heißluftfön/Erhitzungsgerät verschmolzen.
Mit einem einfachen Fön klappt das nicht.
Der pustet dir das Pulver gleich vom Papier.

Das Pulver kannst du in verschiedenen Farben bekommen und es ist in kleinen Dosen.
Das ist beim Arbeiten etwas unpraktisch, weil du immer mehr Pulver über deinen Stempelabdruck schütten musst, als du benötigst.
Den Rest gibst du in die Dose zurück. Da gibt es natürlich den Trick mit dem Blatt Papier.
Noch einfacher ist es natürlich, wenn du einen Behälter hast, über den du dein Papier halten kannst.

Das Pulver wird dann mit einem Löffel oder ähnlichem über das Projekt verteilt und kann gleich in das Gefäß zurück rieseln.
Damit der Löffel nicht im Pulver liegt, habe ich mir etwas ausgedacht.
Schau dir mal mein VideoTipp an